MoonWolves

Newsbox
(Zum lesen, Stichworte mit der Maus berühren)

  • ----
  • Kapitel 12

    Nach einem kleinen Zeitsprung wurde Kapitel 12 gestartet. Diesmal befinden wir uns in einer Schneelandschaft!

  • ----
  • Bewerbungen geöffnet

    Bewerbungen sind weiterhin offen. tretet unserem Rudel bei, wir freuen uns auf dich.

  • ----
  • Willkommen an die Besucher der Moonwolves

    Willkommen in unserem Revier, Fremder. Wenn du gekommen bist um uns beizutreten, zögere nicht. Wir freuen uns über neue Wölfe in unserem Rudel.

  • ----
    (9. Juni 2015)

StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Da es häufige Anmeldungen ohne Bewerbung gab möchte ich darauf hinweisen das vor der Accountanmeldung eine Bewerbung geschrieben werden muss! Sonst wird der Account nicht aktiviert.

Austausch | 
 

 Path

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Path
Delta
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 25
Ort : Wiener Neustadt | Wien
Anmeldedatum : 16.01.12

BeitragThema: Path   Mo Jan 16, 2012 9:25 pm

Hier ein bisschen was über Path.

Name:
Mein Name ist Path, was so viel wie Weg oder Pfad bedeutet.

Alter:
Ich bin nun vier Jahre und sieben Monde jung.

Rang:
Da ich inzwischen richtig dem Rudel angehöre... Delta.

Aussehen:
Ich bin für meine Verhältnisse nicht sehr groß, wirke aber äußerst bedrohlich.
Mein Fell ist am Rücken tiefschwarz und sieht ziemlich ungepflegt aus, dem ist aber nicht so. Es sieht sehr ruppig, bzw zerrupft aus, ist aber kuschelweich. Unterm Hals ist mein Fell weiß bis cremefarben. Dann zieht sich wieder ein schwarzen Streifen durch, bis es am Bauch schließlich wieder cremefarben wird. Ebenso die Innenseiten meiner Vorder- und Hinterläufe sind hell. Meine Augen sind goldbraun - würde ich sagen. Eher gold als braun, aber eben sowas dazwischen. ^^
( In solchen Dingen war ich noch nie gut, also nicht übel nehmen. Aber ich glaub auf dem Bild erkennt man das ziemlich gut. )

Besondere Merkmale:
Am ehesten würde ich sagen, stechen meine Augen heraus. Sie passen so gar nicht zu mir, runden meine Erscheinung aber doch irgendwie ab. Am rechten Hinterlauf habe ich innen eine lange Narbe, die anfängt zu schmerzen, wenn ich zu lange laufe. Man sieht sie, wenn ich richtig liege.

Charakter:
Wie bin ich? Ja. Na gut. Für mich genommen bin ich eigentlich kein übler ’Kerl’, auch wenn ich im Prinzip sehr introvertiert, also in mich gekehrt bin. Ich gebe nur in den seltensten Fällen etwas über mich Preis und die Tatsache, dass ich nicht der gesprächigste Rüde bin, lässt mich anfangs sehr grob wirken. Doch, wenn man mich erst mal kennt, stellt man fest, dass das eigentlich gar nicht so ist.
Wenn man sich mein Vertrauen erst mal verdient bzw. erkämpft hat, bin ich ein loyaler Freund bis in den Tod. Daran besteht kein Zweifel, denn ich stehe zu meinen Freunden.
Ich würde nicht sagen, dass ich vollkommen frei von Angst bin, doch prinzipiell bin ich relativ furchtlos. Vor Dingen die ich nicht kenne schrecke ich nur sehr selten zurück.
So weit, so gut. Ich sage ganz offen was ich denke, wähle meine Worte allerdings sorgfältig aus und weiß mich auch zu benehmen. Abgesehen davon, dass ich meine Meinung vertrete, egal was kommt, bleibe ich eher im Hintergrund. Außer es geht um den Schutz meiner Familie, meiner Freunde, meines Rudels - kommt ganz darauf an.
Aus dem ’Nähkästchen’ zu plaudern kommt bei mir gar nicht in Frage, deswegen komme ich häufig sehr geheimnisvoll rüber.

Stärken:
Nun gut - zu meinen Stärken also: Ich bin ein sehr talentierter Jäger, ein extrem geduldiger Rüde und ziemlich ehrgeizig bei meinen Aufgaben. Mein Ziel, verliere ich nie aus den Augen. Und auch wenn ich das nur ungern zugebe, doch ich kann mich sehr gut in andere einfühlen.

Schwächen:
Bei einem Kampf vergesse ich schon mal sehr schnell alles um mich herum, vollkommen gleich was da passiert - da muss man mich häufig zurückreißen. Vertrauen ist auch so eine Sache. Das ist nichts was ich von Anfang an aufbaue, nein, es dauert schon eine ganze Weile bis man mein Vertrauen erst mal hat.

Zuneigungen:
Ich liebe meine Freiheit. Ich hab sie wieder und würde sie für nichts aufgeben. Die Nacht. Kurz und schmerzlos. Nachts in den Schatten durch die Gegend zu streifen ist einfach ein unglaubliches Gefühl.

Abneigungen:
Ich HASSE Verräter und Heuchler. Und zwar über alles. Bei zu großen Mengen bin ich auch nur sehr ungern. Was bei mir auch absolut gar nicht geht, ist Wasser. Die Einsamkeit macht mich langsam wahnsinnig.

Fähigkeiten:
Ausdauer: 55 % -- Also relativ gut.
Kämpfen: 50 % -- Auch nicht unbedingt schlecht.
Jagen: 45 % -- Nicht der Beste, aber akzeptabel.

Lebenslauf:
Geboren wurde ich außerhalb dieses Landes. Wie ich dann hierher gekommen bin? Ich wurde, von einem kleinen Jungen und einem noch kleinerem Mädchen gefunden. Sie haben mich mitgenommen. Ich erfuhr später, dass sie mit ihrer Familie auf der Durchreise waren. Wie auch immer. So wurde ich also von ihnen am Rand eines Waldpfads gefunden. Daher auch mein Name - Path. Doch diesen Namen habe ich auch der Tatsache zu verdanken, dass ich den Menschen danach häufig geholfen habe den Weg zurück zu finden. Egal.
Ich wurde von dem Vater der beiden Kinder zum Jagd-, Spür- und auch Wach’hund’ ausgebildet.
Ungefähr zwei Jahre nachdem sie mich gefunden hatten, wurde ich in einen Kampf verwickelt, bei dem ich schwer verletzt wurde. Im Kampf um die Verteidigung meiner Menschen, wäre ich beinahe gestorben. Die Kinder bekamen davon nichts mit, da sie nicht dabei waren - doch der Mann, ihr Vater, ließ mich einfach liegen. Verletzt und am Ende meiner Kräfte.
Ich wäre gestorben, hätte nicht eine junge Fähe mich gerettet. Sie fand mich und half mir wieder zu Kräften zu kommen. Das dauerte knapp ein halbes Jahr. Seither ziehe ich umher. Ich war zwischenzeitlich in einem Rudel, bei dem ich aber nicht lange den Rang des Gamma- bzw. Betarüden behielt, da es gewaltige Probleme mit dem Alpha gab. Ich trennte mich also von ihnen. Nur einige Tage danach erfuhr ich, dass sich das Rudel aufgelöst hatte.
Und seitdem bin ich alleine unterwegs. Wobei mich die Einsamkeit allmählich in den Wahnsinn zu treiben droht.
Ich bin Moon bereits begegnet - wir lernten uns durch Zufall vor einigen Wochen kennen. Ich fand die junge Fähe von Anfang an sympathisch.

Anmerkung von Sam:
Kann sein, dass ich das noch ein wenig abändere. Ist dann aber nichts allzu Auffälliges. (;
Danke nochmal an Moon für ihre Hilfe. ^^


Zuletzt von Path am Do Feb 14, 2013 11:37 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mojak
Alpha
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1331
Alter : 27
Anmeldedatum : 20.12.08

BeitragThema: Re: Path   Di Jan 17, 2012 1:25 pm

Gut geschrieben und die Ich-Perspektive ist auch mal was neues. Die meisten haben es ja als Außenstehender beschrieben. Aber ist gut geworden. Bin gespannt ob der Charakter auch so rüberkommt.

_________________
~Follow the light of the moon!~

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://moonwolves.de
Path
Delta
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 244
Alter : 25
Ort : Wiener Neustadt | Wien
Anmeldedatum : 16.01.12

BeitragThema: Re: Path   Di Jan 17, 2012 4:46 pm

Ja. Auf die Ich-Perspektive hat mich Moon gebracht. : )
Ist auf ihrem Mist gewachsen... Und danke. Aber die Mühe hat sich hauptsächlich oben genannte Person gemacht. ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Path   

Nach oben Nach unten
 
Path
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Destiny of Path

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
MoonWolves :: The Characters :: Steckbriefe :: Die Rüden-
Gehe zu: